Konformitäts-Erklärung zur Barierrefreiheit

Die Web Content Accessibility Guidelines (WAC), entwickelt von einer Arbeitsgruppe des World Wide Web Consortiums (W3C), ist zum weltweit gültigen Standard für barrierefreies Webdesign erklärt worden. In Deutschland setzt die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV) diesen Standard um. Alle öffentlichen Stellen sind durch das Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (BGG) verpflichtet, ihre Internetauftritte barrierefrei zu gestalten. Die Vorschriften für barrierefreie Internetseiten schließen ausdrücklich die kommunale Ebene ein.

Es gibt gemäß der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0, inkraftgetreten 22. September 2011) drei verschiedene Konformitätsstufen ⟨A⟩, ⟨AA⟩ und ⟨AAA⟩. Für einen barrierefreien Internetauftritt müssen mindestens die beiden Konformitätsstufen ⟨A⟩ und ⟨AA⟩ erfüllt sein. Zugrunde gelegt ist für die Website finthen.de das Landesgesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen (LGGBehM vom 16. Dezember 2002).

Die technischen Standards, die für die Erreichung der Barrierefreiheit zugrunde gelegt werden, sind im Landesgesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen nicht erwähnt. Diese werden noch durch eine Rechtsverordnung zur Umsetzung der Richtlinie durch das zuständige Ministerium festgelegt (noch nicht erfolgt).

Die geforderten Erläuterungen über die Inhalte werden mit dieser Konformitäts-Erklärung erfüllt!

1. Prinzip Wahrnehmbarkeit (6 Kriterien)
1.1 Textalternativen für Bilder und Grafiken
1.1.1 Alternative Inhalte für Nicht-Text-Inhalte

Kriterium erfüllt   ⟨AA⟩.

Es sind keine Bilder und/oder Grafiken mit Informationsgehalt oder Überraschungswert eingepflegt. Die eingebauten Awesome Grafiken sind Standard, Wiedererkennbarkeit ist gegeben. Captchas werden ausschließlich als Text angeboten.

1.2 Alternativen für Audio- und Videoinhalte
1.2.1 Alternativen für reine aufgezeichnete Audio- und Videoinhalte

Kriterium erfüllt   ⟨AA⟩.

Video- und Audio-Dateien sind nicht Bestandteil der Website.

1.2.2 Untertitel für eingebettete Videodateien

Kriterium erfüllt   ⟨AA⟩.

Video-Dateien sind nicht Bestandteil der Website.

1.2.3 Alternativen für eingebettete Audiodateien

Kriterium erfüllt   ⟨AA⟩.

Audio-Dateien sind nicht Bestandteil der Website.

1.2.4 Untertitel für Live Audiodateien

Kriterium erfüllt   ⟨AA⟩.

Live-Audio-Dateien sind nicht Bestandteil der Website.

1.2.5 Audiobeschreibungen für eingebettete Videoinhalt

Kriterium erfüllt   ⟨AA⟩.

Live-Audio-Dateien sind nicht Bestandteil der Website.

2. Prinzip Bedienbarkeit (3 Kriterien)
2.4 Orientierungs- und Navigationshilfen sowie Hilfen zum Auffinden von Inhalten
2.4.2 Seiten-Titel

Kriterium erfüllt   ⟨AAA⟩.

Alle Seiten haben einen Titel-Tag im Head-Bereich und eine sichtbare Titel-Leiste. Die Titel stehen im direkten Zusammenhang mit dem Inhalt der Seite.

2.4.4 Zweck eines Links aus dem Kontext

Kriterium erfüllt   ⟨A⟩.

Linktexte sind ausschließlich aus sich selbst heraus verständlich, Kontext-Funktionen sind noch nicht für alle Browser verfügbar (Browser-Kompatibilität, beeinträchtigt auch die Sicherheit).

2.4.6 Anforderungen an Überschriften und Formularfelder

Kriterium erfüllt   ⟨AAA⟩.

Überschriften in den Seiten und Beschriftungen in Formularen sind vorhanden. Beschriftungen weisen auf den Inhalt, sind informativ und gliedern den Inhalt.

3. Prinzip Verständlichkeit (5 Kriterien)
3.1 Texte sind lesbar und verständlich
3.1.1 Anglizismen, Kunstworte, Wortkreationen

Kriterium erfüllt   ⟨AAA⟩.

Die Eingliederung englisch klingender, aber keineswegs wirklich englischer Wörter (Anglizismen) kommen in den Texten nicht vor. Mehrdeutige Begriffe und missverständliche Wortkreationen sind nicht eingebracht.

3.1.2 Allgemein verstänliche Sprache

Kriterium erfüllt   ⟨AAA⟩.

Die Sprache ist auschließlich deutsch, auf allen Seiten wird das generische Maskulinum verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle (feminin - divers - maskulin) Geschlechter.

3.1.3 Fachbegriffe und Fremdwörter

Kriterium erfüllt   ⟨AA⟩.

Fachbegriffe und Fremdwörter werden direkt im Text erläutert.

3.1.4 Abkürzungen

Kriterium erfüllt   ⟨AA⟩.

Abkürzungen werden nur eingesetzt, wenn es sinnvoll ist und dann direkt im Text erläutert.

3.1.5 Leseniveau

Kriterium erfüllt   ⟨A⟩.

Komplizierte oder ungewöhnlich lange Texte sind nicht vorhanden, Zusammenfassungen und Glossar sind in Erarbeitung.